Dienstag, 2. April 2013

Wie ich zu Petite Coquine kam.....

mhhhh es gab da mal nen Mann...... ;-)


Franzose, familienbewusst, immer einen Scherz auf Lager, liebte seinen Garten und sein Hobby und (wie es mir als Kind schien) unzerstörbar :-). Der Fels in der Brandung, unsere Repektperson, unser Familienoberhaupt

Meine Hexe kam auf die Welt und er nannte Sie Petite Coquine, lachte viel mit ihr und hat alles für Sie getan, sagte niemals nein zu ihr (und sie wusste das und hat es mit ihrem Mädchencharme voll ausgenutzt :-) )

Doch dann kam die Diagnose - Krebs

Etliche Operationen, Chemos und Bestrahlungen folgten und sein Immunsystem wurde schwächer. Doch für seine Enkel war er immer noch der Opa der jeden Spaß mitmachte und mit dem man lachen konnte.

Leider war er nicht so stark wie er getan hat und musste viel zu früh von uns gehen.....

Dies soll für mich eine Erinnerung an ihn sein und somit immer in unserem Herzen bleiben

Kommentare:

  1. Du hättest keinen besseren Namen für Blog und Label wählen können, meine Liebe.
    Und "kleiner Schlawiner" passt zu deiner kleinen Hexe natürlich richtig gut - das hat dein Papa von Anfang an gewusst =)

    AntwortenLöschen
  2. Traurig und wunderschön...

    Ich finde auch, dass du damit eine ganz besondere Verbindung zu deinem Blognamen hast und er somit einfach perfekt für dich ist.

    Nicht, dass DU eine Erinnerung bräuchtest, aber du trägst deine Erinnerung damit ja auch in die Welt hinaus und ich finde den Gedanken sehr schön, dass jeder der dies jetzt liest, nun auch eine Erinnerung an deinen lieben Papa mitnimmt - so wie ich gerade!

    Alles Liebe
    und danke, dass du deine Geschichte mit uns teilst.

    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine schöne und rührende Geschichte!
    Danke, dass du sie erzählt hast!!!

    LG Christina

    AntwortenLöschen
  4. So eine traurige und doch so schöne Geschichte. So ist er immer bei dir. Wirklich schön.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  5. Eine sehr berührende Geschichte -schön das du sie erzählt hast

    Liebe Grüsse,
    Mel

    AntwortenLöschen